Auslandspraktika in der EU

Da ein Praktikum im Ausland sich nicht nur auf dem Lebenslauf gut macht, sondern vor allem auch ein großer Schritt für die Selbständigkeit, Flexibilität und Persönlichkeitsentwicklung ist, ermutigt das BKCR seine Schülerinnen und Schüler, diesen großen Schritt zu wagen.

Das BKCR hat einige langjährige feste Partnerschaften mit Institutionen im Ausland, wo Schülerinnen und Schüler verschiedener Bildungsgänge jährlich die Gelegenheit bekommen, berufliche Auslandserfahrungen zu sammeln. Diese Partnerschaften bestehen mit Frankreich, Großbritannien, Polen, sowie Schweden, und finden im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ (bzw. bis 2013 vom Programm Leonardo da Vinci) statt. Dieses Programm fördert die Teilnehmenden auch finanziell.

Schülerinnen und Schüler jeglicher Bildungsgänge, die sich eigenintiativ außerhalb dieser bestehenden Programme Praktikumsplätze im Ausland suchen möchten, werden vom BKCR nach Kräften unterstützt, sowohl bei Praktika innerhalb der EU (z.B. 2010 in den Niederlanden) als auch außerhalb (bisher z.B. 2012 in der Schweiz).

Haben Sie Interesse an einem Auslandspraktikum oder würden gern wissen, wie das ablaufen könnte und ob es etwas für Sie wäre? Mailen Sie unserer Europa-Koordinatorin, Frau Fouqué!